Tierarztpraxis für Ernährung

Dr. med. vet. Danja Klüver

BARF für Hunde & Katzen

Beratung und Information - Impfung unserer Hunde

4. Beratung und Information

!

Lassen Sie sich vor jeder Impfung beraten und über eventuelle Nebenwirkungen aufklären. Es existiert keine Impfung, mit der ein 100%iger Schutz erzielt werden kann. Unter optimalen Bedingungen lässt sich bei 95% der Hunde (bei ungünstigen Vorraussetzungen nur etwa 65%) ein voll tragfähiger Impfschutz mit bestimmten Impfstoffen erreichen. Einige Impfstoffe (zum Beispiel gegen Zwingerhusten) erzeugen einen geringeren Schutz vor Erkrankung, als andere Impfstoffe (zum Beispiel gegen Tollwut). Es sollten prinzipiell nur gesunde (steht auch in jedem Beipackzettel) und parasitenfreie Tiere geimpft werden. Gesunde Hunde sind aber nicht nur solche, die keine akute Infektion in sich tragen, sondern auch solche, die keine chronischen Erkrankungen haben.

Definition Gesundheit: (WHO)
Gesundheit ist ein Zustand vollkommenen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlbefindens und nicht nur die Abwesenheit körperlichen Gebrechens.
Oder:
Gesundheit ist ein Zustand der Übereinstimmung der Stoffwechselfunktionen des Organismus mit seiner Umwelt, des Gleichgewichtes mit den Lebensbedingungen einer angemessenen Umgebung, des Wohlbefindens, des Freiseins von Störungen und Krankheit.

Ob ein chronisch krankes Tier (Epileptiker, Diabetiker, Allergiker, hochgradige Arthrose etc.) noch geimpft werden sollte, muss gut überlegt werden. Aus meiner Sicht sollten diese Tiere nur das absolut notwendige Minimum an Impfung erhalten oder von der Impfung ganz ausgeschlossen werden, da eine Impfung eine zusätzliche Belastung des Immunsystems darstellt.

Weiterlesen: Erstimpfung Hundewelpen

  1. Impfung allgemein
  2. Unverträglichkeiten von Impfungen
  3. Alternative Impfpraxis
  4. Beratung und Information
  5. Erstimpfung Hundewelpen
  6. Impfschema Hundewelpen
  7. Impfschema ausgewachsene Hunde
  8. Impfen - ja: Beschreibung der Erkrankungen, gegen die geimpft werden sollte
  9. Impfen - nein: Beschreibung der Erkrankungen, gegen die nicht routinemäßig geimpft werden sollte