Tierarztpraxis für Ernährung

Dr. med. vet. Danja Klüver

BARF für Hunde & Katzen

Impfung unserer Katzen - Individuelles Impfschema

2. Individuelle Lebenssituationen bedingen ein individuelles Impfschema

Kater Pucki

Da unsere Haustiere in verschiedensten Umfeldern und Situationen leben, sollte auch jeweils individuell entschieden werden, wogegen die Katze geimpft werden soll. Mit der folgenden Ausführung möchte ich das von mir durchgeführte Impfschema begründen und Ihnen so die Möglichkeit geben, sich mit dem Für und Wider des Impfens gegen die einzelnen Erkrankungen auseinander setzen zu können. Der Inhalt des folgenden Textes soll eine Hilfestellung sein, um Nutzen und Risiko des Impfens für sich persönlich abwägen zu können. Die individuelle Lebenssituation und das Umfeld, in der das Tier lebt, sollten dabei, wie schon erwähnt, immer berücksichtigt werden. Eine ausschließlich in der Wohnung lebende Katze ist einem Infektionsrisiko weit weniger ausgesetzt, als eine frei lebende Katze. In Zuchten und Tierheimen wiederum herrscht ein erheblich höherer Infektionsdruck, als bei Einzelhaltung.

Weiterlesen: Unverträglichkeiten und Risiken durch Impfungen

Impffolgen bei einer Katze

Katze nach Impfung

Katze noch am selben Tag der Impfung hgr. schmerzhafte Schwellung des Rachens und der Unterlippe

  1. Allgemeines zum Impfen von Katzen
  2. Individuelles Impfschema
  3. Unverträglichkeiten und Risiken durch Impfungen
  4. Nutzen und Risiko abwägen
  5. Grundimmunisierung von jungen Katzen
  6. Geringere Anzahl an Impfungen pro Impftermin
  7. Impfschema Katzenwelpen
  8. Impfschema ausgewachsene Katzen
  9. Impfen ja: Beschreibung der Erkrankungen, gegen die geimpft werden sollte
  10. Impfen nein: Beschreibung der Erkrankungen, gegen die nicht routinemäßig geimpft werden sollte