Tierarztpraxis für Ernährung

Dr. med. vet. Danja Klüver

BARF für Hunde & Katzen

Klassische Homöopathie beim Tierarzt

Fragebogen zur Krankheitsgeschichte (nur beispielhaft!)

Mit diesem Fragebogen können Sie Ihre Beobachtungsfähigkeit schulen und so dem Tierarzt helfen, möglichst exakte Informationen über Ihr Tier zu sammeln.

Mit diesen Informationen erleichtern Sie dem Tierarzt die Suche nach dem passenden homöopathischen Mittel. Der Fragebogen stellt nur einen sehr kleinen Teil der Befragung dar und gilt nur exemplarisch. Die Befragung durch den Tierarzt bei der Fallaufnahme ist sehr viel individueller und bezieht sich im Einzelnen auch auf alle Charaktereigenschaften.

Hauptbeschwerden:

Wann sind die Beschwerden entstanden?

Wodurch könnten sie ausgelöst worden sein?

Tageszeit

Zu welcher Tageszeit bessern oder verschlechtern sich die Beschwerden?

Wetter

Gibt es Wetterabhängigkeiten, die die Beschwerden bessern oder verschlimmern?

Jahreszeit

Sind die Beschwerden jahreszeitenabhängig?

Mondphasen

Haben die Mondphasen einen Einfluss?

Temperatur

Welchen Einfluss haben Wärme oder Kälte auf ihr Tier oder auf die Beschwerden?

Bewegung

Bessert Bewegung oder Ruhe die Beschwerden?

Schlaf

Wie ist das Schlafverhalten ihres Tieres? Träumt es? Wann sind die Müdigkeits- und Wachphasen? Auf welcher Seite liegt es bevorzugt? Schlafhaltung?

Appetit

Wie ist der Appetit? Wann würde ihr Tier fressen, wenn es das Futter frei zur Verfügung gestellt bekäme?

Futter

Welche Nahrungsmittel mag es?

Bitte bieten Sie mindestens 2 x ein neues Futter an: Obst (Banane, Apfel, Trauben), Gemüse (gekocht und roh), Fisch (gekocht und roh), Fleisch vom Rind, Geflügel (gekocht und roh); gekochtes Schweinefleisch, Milchprodukte (Quark, Joghurt, Käse), Süßes, Salziges, Bitteres (Chicoree), Saures (Gewürzgurke, Orange); Scharfes (Lakritz), Eier (gekocht und roh)

Gibt es Nahrungsmittelunverträglichkeiten? Wie äußern diese sich?

Fressverhalten

Frisst Ihr Tier unverdauliche Dinge, wie Sand, Erde, Plastik, Holzkohle, Zement o.ä.?

Frisst es Kot (eigenen oder den von Artgenossen)?

Wie frisst Ihr Tier (sehr gierig, launisch, sehr sauber, muss regelmäßig gefüttert werden u.a.)

Trinkverhalten

Wie ist das Trinkverhalten? (z.B. große Mengen auf einmal in großen Abständen oder kleine Mengen in vielen kleinen Schlucken)

Kot und Urin

Wie sind die Ausscheidungen Ihres Tieres? (Farbe, Konsistenz, Häufigkeit)

  1. Klassische Homöopathie → Einführung
  2. Klassische Homöopathie → Entstehung und Grundprinzip
  3. Klassische Homöopathie → Einsatzbereiche und Chancen
  4. Klassische Homöopathie → Heilungsgesetze und Unterdrückung
  5. Klassische Homöopathie → Grenzen der Homöopathie

nach oben