Tierarztpraxis für Ernährung

Dr. med. vet. Danja Klüver

BARF für Hunde & Katzen

Klassische Homöopathie - Lebenslauf Dr. Samuel Hahnemann

Geboren am 10.4.1755 in Meißen als Sohn eines Porzellanmalers

1767-1775 Schulausbildung an der Meißner Fürstenschule

1775-1779 Medizinstudium in Leipzig, Wien und Erlangen

1780 Niederlassung in Hettstedt als Arzt

1781 Praktische pharmazeutische Ausbildung

1782 Heirat mit Johanne Henriette Leopoldine Küchler, Tochter eines Apothekers. Mit ihr hatte Samuel Hahnemann 11 Kinder.

Bald nach der Heirat: Aufgabe der Praxis, da Therapieergebnisse unbefriedigend waren. Arbeit als Chemiker und Übersetzer.

1790 Erste Arzneimittelprüfung mit Chinarinde. Weitere 6 Jahre Prüfung von 100 Substanzen

1796 Homöopathische Therapie in der Praxis nach dem Ähnlichkeitsgesetz. Veröffentlichung des Heilprinzips der Homöopathie.

1810 Veröffentlichung seines Werkes "Organon" (Werkzeug)

1830 Tod seiner Ehefrau

1835 Heirat einer fast 45 Jahre jüngeren Frau namens Melanie d'Hervilly, mit der er nach Paris zog.

Gestorben 2.7.1843 in Paris mit 88 Jahren

  1. Klassische Homöopathie → Einführung
  2. Klassische Homöopathie → Entstehung und Grundprinzip
  3. Klassische Homöopathie → Einsatzbereiche und Chancen
  4. Klassische Homöopathie → Heilungsgesetze und Unterdrückung
  5. Klassische Homöopathie → Grenzen der Homöopathie

nach oben